Logo
vh1.jpg
 

 

2017 Traditionelle Schiffstaufe & Anfahren

Wie jedes Jahr begann die Saison mit der Schiffstaufe; in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein. Der 1. Vorsitzende Jens Rübsam eröffnete die Saison mit einem Glockenschlag und einem kräftigen "Schiff ahoi".

Die Werften waren fleißig gewesen, sodass insgesamt sechs Schiffe fertiggestellt werden konnten. Es wurden folgende Schiffe von Ihren Eignern getauft: die britischen Kriegsschiffe „Hood“ und „MTB 74“ von Norbert Heidtmann, ein Polizeiboot von Marie-Luise Lenarz, der Hochseeschlepper „Happy Hunter“ von Nico Kurätzcki, der Hafenschlepper „Bugsier 3“ von Dieter Förtsch und als weitere Vertreter der grauen Flotte die deutsche Marinefährprahm 407 von Hans Päsler.  

Im Anschluss stellten alle Modelle ihre Seetauglichkeit unter Beweis.