Logo
vh1.jpg
 


Fulda-Regatta 2017

Knapp 40 Teilnehmer aus Hessen, Thüringen und Unterfranken waren mit mehr als 50 Modellen an den Aueweiher nach Fulda gekommen.So konnte den Zuschauern bei gutem, wenn auch windigem Wetter, eine große Anzahl schöner Schiffsmodelle präsentiert werden.

In der Fahrklasse der Junioren siegte der Fuldaer Oskar Rübsam vor Jan Wölfinger.

Die teilnehmerstärkste Klasse war die Fahrklasse bis 80 cm Schiffslänge der Senioren. Sieger wurde Holger Domschat (Heusenstamm), der beide Läufe fehlerfrei fuhr, vor Bernd Pohlers (Twistesee) und Walter Witzel (Fulda); Jens Rübsam, Thomas Witzel und Hans Lenarz vom SMC belegten die Plätze 5, 11 und 18.

In der Fahrklasse von 80 bis 110 cm Schiffslänge musste ein Stechen über den dritten Platz entscheiden. Dieses Stechen gewann Walter Witzel (SMC) souverän. Sieger der Klasse wurde Thomas Witzel (SMC) vor Jose Moreno (Heusenstamm). Hans Lenarz vom SMC errang Platz 12.

Neben den reinen Fahrklassen wurden auch zwei Klassen mit Baubewertung gefahren. Hier waren leider keine Fuldaer Teilnehmer am Start.

Bei der Siegerehrung erhielten die drei Erstplatzierten Pokale; Urkunden gab es für jeden Teilnehmer.

In der Ligawertung konnte der SMC Fulda mit einem dritten und einem zweiten Platz in der Gesamtwertung Platz zwei verteidigen.