Logo
clyde.jpg
 

Heusenstamm 2012

SMC Fulda erneut Hessenmeister

Der Schiffsmodellsport-Club Fulda gewann bereits zum zehnten Mal seit 1998 den Liga-Pokal für Mannschaften der Gruppe Mitte im deutschen Dachverband „Nauticus“. Dieser Erfolg ist vergleichbar mit einer Hessenmeisterschaft. Über die Saison nahmen die Schiffsmodellsportler des SMC an den verschiedenen Regatten in  Kassel, Fulda, Büdingen und zuletzt in Heusenstamm teil. Dabei bildeten jeweils drei Mitglieder eines Vereins eine Mannschaft. Deren erzielte Punkte flossen in die Liga-Wertung ein. Über die Saison haben Fabian Dreßler, Wolfgang Dreßler, Michael Veletas, Timo Förtsch, Walter Witzel und Thomas Witzel für den SMC gefahren.

Vor der letzten Regatta in Heusenstamm führte der SMC mit Vorsprung von vier Punkten vor Heusenstamm. Somit hieß es für die Fuldaer Mannschaft, die diesmal von Wolfgang Dreßler, Michael Veletas und Thomas Witzel vertreten wurde, trotz des komfortablen Vorsprungs mit voller Konzentration den Kurs zu fahren. Durch kleine Veränderungen war der Kurs im Vergleich zu den vergangenen Jahren in seiner Schwierigkeit noch gesteigert worden. Den Tagessieg holte sich die Mannschaft von Heusenstamm, die ihren Heimvorteil klar ausspielen konnte; Zweiter wurde die Mannschaft aus Fulda. Somit gewann Fulda den Liga-Pokal zum zehnten Mal. Der Wanderpokal ist bereits der zweite, der auf Dauer im Clubhaus am Aueweiher in Fulda verbleiben darf.

Erstmals nach Jahren wurden auch wieder Baubewertungsklassen gefahren. Hier kommt zu der Fahrwertung noch eine Baubewertung hinzu. Da Fabian Dreßler der einzige Junior war, musste er bei den Senioren mitfahren. Hier konnte er sich unter den 9 Teilnehmern gut behaupten und bekam als Dritter auch noch einen Pokal überreicht.

Ergebnisse
Bei den Junioren siegte Fabian Dreßler.
Bei den Senioren wurden drei Klassen mit Fahrwertung gefahren. In der kleinen Klasse belegte Thomas Witzel Platz 5, Patrick Lehnert, Wolfgang Dreßler, Walter Witzel und Michael Veletas folgten auf den Plätzen 10, 12, 13 und 14. Bei der mittleren Klasse siegte Thomas Witzel; Walter Witzel belegte Platz 4 und Wolfgang Dreßler Platz 5. Thomas Witzel konnte die Klasse von 90 cm bis 110 cm Schiffslänge für sich entscheiden. In der großen Klasse war der SMC nicht vertreten.

Neben dem Liga-Pokal konnten die Fuldaer Teilnehmer noch 3 Einzelpokale mit in die Domstadt nehmen. Nachdem nun der SMC in diesem Jahr den Liga-Pokal gewonnen hat, ist er zusammen mit den drei nächstplatzierten Vereinen Heusenstamm, Kassel und Büdingen bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft startberechtigt, die im nächsten Jahr in der Gruppe West stattfinden wird.