Logo
ym1.jpg
 

Heusenstamm 2010

Der Schiffsmodellsport-Club Fulda (SMC) wurde in der dreizehnten Saison des Liga-Pokals der Gruppe Mitte im Dachverband „Nauticus“ Zweiter der Gesamtwertung. Dieser Erfolg ist vergleichbar mit einer Vize-Hessenmeisterschaft. Über die Saison nahmen die Schiffsmodellsportler des SMC an den verschiedenen Regatten in Frankfurt-Höchst, Kassel, Büdingen, Fulda und zuletzt in Heusenstamm teil. Dabei bildeten jeweils drei Mitglieder eines Vereins eine Mannschaft. Deren erzielte Punkte flossen in die Liga-Wertung ein.

Vor der letzten Regatta in Heusenstamm führte der SMC mit nur einem Punkt Vorsprung vor den Modellbaukollegen aus Heusenstamm. Somit musste die letzte Regatta über den Gesamtsieg entscheiden. Deswegen waren auch sämtliche Teilnehmer sehr konzentriert bei ihren Fahrten. Schließlich ging es neben der Ligawertung auch um die Einzelwertung in den verschiedenen Klassen.

Der MSC Heusenstamm konnte so die Gesamtwertung der Saison 2010 für sich entscheiden – Glückwunsch an die Kollegen aus Heusenstamm - der SMC wurde punktgleich Gesamtzweiter und somit Vize-Hessenmeister; lediglich die mehr erzielten Fahrpunkte sicherten Heusenstamm den Sieg. Zu dem guten Abschneiden des SMC hatten bei den einzelnen Regatten auch Rudi Urbanski, Fabian Dreßler, Wolfgang Dreßler und Walter Witzel beigetragen.

Der SMC ist als Zweitplatzierter zusammen mit den Vereinen aus Heusenstamm, Büdingen und Kassel bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft startberechtigt, die in 2011 stattfinden wird.

Der Erfolg des SMC zeigte sich auch in der Einzelwertung in den verschiedenen Klassen. Bei den Junioren unter 90 cm Schiffslänge belegte Timo Förtsch Platz 2, Jannik Hansen Platz 4 und Hendrik Hansen Platz 6. In der großen Klasse erreichte Timo Förtsch Platz 2. Als jüngster Teilnehmer erhielt Hendrik Hansen einen Pokal.

Bei den Senioren bis 60 cm Schiffslänge kam Michael Veletas auf den dritten Platz. Thomas Witzel und Matthias Hansen waren auf den Plätzen 9 und 15.
Die teilnehmerstärkste Klasse von 60 cm bis 90 cm Schiffslänge entschied Thomas Witzel für sich. Dieter Förtsch verpasste mit Platz 4 knapp die Pokalränge; Rudi Urbanski erreichte Platz 13.
Auch in der Klasse über 90 cm Schiffslänge siegte Thomas Witzel. Rudi Urbanski belegte den undankbaren vierten Platz.

Der Heusenstammer Verein feierte bei dieser Regatta sein 40jähriges Vereinsjubiläum. So gab es bei der Siegerehrung neben Urkunden und Pokalen auch für jeden Teilnehmer ein Präsent.