Logo
ym1.jpg
 

Fuldaregatta 2010

75 Schiffsmodelle waren am Aueweiher zu bestaunen; darunter Hafenschlepper, Jachten, Barkassen, Feuerlöschboote, Seenotrettungsboote, Frachter, Fischkutter, Marineschiffe und auch ein U-Boot. Diese Modelle brachten die 50 Teilnehmer mit, die einer Einladung des Schiffsmodellsport-Clubs Fulda (SMC) zur Freundschaftsregatta gefolgt waren. Neben den heimischen Teilnehmern waren auch die Vereine aus Büdingen, Heusenstamm, Kassel, Schauenburg, Tambach-Dietharz, Twistesee und Würburg vertreten. Neben den Einzelwertung gab es auch die Mannschaftswertung für den Liga-Pokal der Gruppe Mitte, der hessischen Mannschaftsmeisterschaft.

In der Klasse 1 (bis 60 cm Schiffslänge) Junioren siegte der Fuldaer Fabian Dreßler vor Kevin Hopf (Tambach-Dietharz) und Dennis Dittmar (Kassel). Jannik Hansen, Timo Förtsch und Hendrik Hansen vom SMC belegten die Plätze vier bis sechs. In der Klasse 2 (60 cm bis 90 cm Schiffslänge) Junioren siegte Dennis Dittmar (Kassel) vor Timo Förtsch, Fabian Hillenbrand und Fabian Dreßler (alle SMC).

Bei den Senioren der Klasse 1 siegte souverän Benjamin Drews (Heusenstamm), der beide Läufe fehlerfrei fuhr. Auch die Plätze 2 und 3 gingen nach Heusenstamm an Holger Domschat und Jose Moreno. Bester Teilnehmer vom SMC war Thomas Witzel auf Platz 4; Michael Veletas erreichte Platz 6.

Die Klasse 2 Senioren war fest in der Hand des SMC. Es siegte Wolfgang Dreßler vor Thomas Witzel und Walter Witzel; Jens Rübsam und Rudi Urbanski vom SMC belegten die Plätze 7 und 19.

Auch in der Klasse 3 Senioren (90 cm bis 110 cm Schiffslänge) lieferten sich die Teilnehmer aus Heusenstamm und vom SMC einen harten Kampf. Sieger wurde Walter Witzel; Holger Domschat (Heusenstamm) belegte Platz 2, Wolfgang Dreßler (SMC) Platz 3. Timo Förtsch vom SMC erreichte Platz 4, Rudi Urbanski und Jens Rübsam teilten sich Platz 7.

Klasse 4 Senioren (über 110 cm Schiffslänge) war von Heusenstamm dominiert. Es siegte Bernd Erkel vor Jose Moreno und Javier Moreno; Teilnehmer vom SMC waren hier nicht am Start.

Bei der Siegerehrung erhielten die drei Erstplatzierten Pokale.

Spannend wurde es bei der Auswertung für die Ligawertung. Hier gewann der SMC knapp vor Heusenstamm, dann folgten Büdingen und Kassel. Nach 4 von 5 Läufen liegt der SMC nun in der Gesamtwertung einen Punkt vor Heusenstamm. Auf dem Schlossweiher in Heusenstamm wird der letzte und entscheidende Lauf dann ausgetragen.

Ein Bericht erschien in den Osthessen-News.

Zum Bericht mit vielen Bildern