Logo
xray.jpg
 

Schauenburg 2009

Die Modellbaufreunde Schauenburg-Baunatal richteten am Freizeitsee in Martinhagen den Nordhessencup aus, der bereits zum zweiten Mal ausgefahren wurde. Dazu waren die Mitglieder der Vereine vom Twistesee, aus Kassel und Fulda eingeladen. Leider litt die Veranstaltung unter dem regnerischen und kühlen Wetter. Die Modelle mussten unter Beweis stellen, dass sie auch von oben wasserdicht waren. Im dem zu absolvierenden Kurs war in der Mitte ein Leuchtturm, der je nach Wind, die Sicht auf das Modell beim Passieren der oberen Bojen behinderte. Zu dieser Schwierigkeit kam noch ein Dockmanöver zum Abschluss des Kurses, der zweimal gefahren werden musste. Die Ergebnisse beider Läufe wurden zusammengezählt; dennoch ließ sich ein Stechen in einer Klasse nicht vermeiden.

Der Schiffsmodellsport-Club Fulda (SMC) war mit 7 Mitgliedern stark vertreten. Die Junioren Timo Förtsch und Fabian Dreßler belegten die Plätze 4 und 5.
Spannend war es in der Klasse bis 90 cm Schiffslänge der Senioren. Die Fuldaer Michael Veletas und Dieter Förtsch hatten beide Läufe fehlerfrei absolviert und mussten nun um den Sieg und den Titel des Nordhessenmeisters stechen. Michael Veletas konnte sich hier durchsetzen. Wolfgang Dreßler komplettierte als Dritter die Fuldaer Überlegenheit. Walter Witzel erreichte Platz 6 und Thomas Witzel Platz 8 in der teilnehmerstärksten Klasse mit 22 Modellen.
Bei den größeren Modellen über 90 cm Schiffslänge ging der Titel des Nordhessenmeisters auch nach Fulda; hier gewann Thomas Witzel. Timo Förtsch, der mangels jugendlicher Beteiligung bei den Senioren fuhr, erreichte Platz 3. Walter Witzel wurde Sechster und Wolfgang Dreßler Achter.

Zum Ende einer erfolgreichen Saison konnte der SMC somit zwei der insgesamt drei ausgefahrenen Klassen gewinnen; fünf von neun Podestplätzen wurden von Fuldaerer Teilnehmern belegt.