Logo
vh1.jpg
 

Schiffstaufe 2008

Der Schiffsmodellsport-Club (SMC) Fulda begann die neue Saison am Aueweiher traditionell mit der Schiffstaufe verbunden mit dem Anfahren. Es konnte trotz des widrigen Wetters zahlreiche Gäste begrüßt werden. Eröffnet wurde die Schiffsmodellsaison mit einem Glockenschlag und einem kräftigem „Schiff ahoi“.

Thomas Witzel stellte dann die in den Wintermonaten in mühevoller Kleinarbeit gebauten Schiffsmodelle vor. Wie ihre Originale wurden die Modelle mit Sekt getauft; allerdings nur mit wenigen Tropfen, die über den Bug gegossen wurden. Dabei wurden die Modelle auf ihren jeweiligen Namen getauft. Verbunden wurde damit der Wunsch auf allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

Nachdem im letzten Jahr 10 Modelle getauft wurden, waren in diesem Jahr die Arbeiter auf den Werften nicht so fleißig gewesen. Walter Witzel taufte das Hafenboot „Mars“ und Dieter Förtsch das Kajütboot „Lena“.

Nach der Taufe mussten die neuen Modelle unter Beweis stellen, dass sie nicht nur gut gebaut sind, sondern auch in ihrem eigentlichen Element, dem Wasser, zurechtkommen. Alle Modelle meisterten ihre Jungfernfahrt trotz teilweise böigem Wind und Wellengang mit Bravour.